Verstorben: der Tourismus

Gestern gab es einen Beitrag zum Impfen, bei dem ich versucht habe, ihn halbwegs neutral zu halten, um damit eine Hilfestellung zu geben, sich selbst anhand von Daten ein Urteil zu bilden. Meine ehrliche Meinung dazu: auch mangels Zeit zwangsweise ohne Kenntnisse über eventuelle Spätfolgen halte ich unter Berücksichtigung von Kenntnissen vor 2020 die Impfung für alte Menschen bestenfalls für völlig sinnlos, für junge Menschen für gefährlicher als eine Erkrankung.

Verstorben: der Tourismus weiterlesen

Impfmathematik

Derzeit sind beide Seiten – Impfbefürworter und Impfgegner (bezogen auf Covid) – dabei, mit Argumenten das Netz zu bevölkern, die eine Orientierung zunehmend schwieriger machen. Deshalb mal ein paar sachliche Anmerkungen, so weit das derzeit überhaupt möglich ist. Ich versuche es mit einer Wahrscheinlichkeitsbetrachtung und was man darüber weiß.

Impfmathematik weiterlesen

35 ist die neue 50

Den Titel wird vermutlich jeder schon kennen. Es handelt sich um die wissenschaftlich frei erfundene Grenze, die gewisse Regierungsmitglieder im Vollbesitz ihrer Geisteskrankheit ermittelt haben, ab der eine Lockerung des BH bei Frauen möglich ist (derzeit wegen Bodenfrostes bei den höchsten Staatsverdienerinnen weniger empfehlenswert).

35 ist die neue 50 weiterlesen