Corona: „Es geht um Leben und Tod“

Von Gastautor

Der Bundesminister Spahn sagte in seiner Rede am 18.11.2020 im Bundestag „Diese Pandemie ist ein Jahrhundertereignis“. Da hatte er recht, wenn er die Verhohnepiepelung der Menschen durch die Obrigkeit in unserem Lande meint. Wenn er aber die angebliche Gefahr durch ein Virus meint, dann straft ihn eine andere Einrichtung des Bundes Lügen. Die Mitarbeiter des Statistischen Bundesamtes haben eine Sonderauswertung der Sterbefälle in Deutschland von 2016 bis 2020 gemacht, sie ist am Ende dieses Berichtes als xls-Datei angehängt, damit sich jeder die Originalzahlen anschauen kann.

Corona: „Es geht um Leben und Tod“ weiterlesen

In die Anarchie ?

Über Zahlen müssen wir nicht reden. Entweder man kennt sie oder man ignoriert sie oder man weiß ohnehin nicht, was Zahlen sind. Geschätzt gehören ca. 80% der Bevölkerung zur letzten Gruppe, weitere 56% zur mittleren und der Rest unterteilt sich in weitere Gruppen, von denen ein Teil meint, im letzten Satz stünden doch Zahlen, ein geringer Teil, dass mit den Prozentzahlen etwas nicht stimmt, wovon wiederum ein Teil davon ausgeht, dass man nur genügend Leute auf eine Demo nachts im Gewerbeviertel locken müsse, damit das mit den Prozenten doch wieder hinkomme.

In die Anarchie ? weiterlesen

Wie viele Widerlegungen sind noch notwendig,

um die Lügen und Panikmache der Regierungen, Parlamente und des RKI zu stoppen ? Derzeit kommen täglich einige neue hinzu, was das Schreiben erleichtert, da andere schon vorgearbeitet haben. Hier eine Studie über Klinikdaten. Ergebnis: 2020 war – teilweise trotz, teilweise wegen – Corona ein ausgesprochen ruhiges Jahr:

https://www.achgut.com/artikel/bericht_zur_coronalage_vom_24.11.2020_gute_nachrichten_schlechte_presse

Die einzigen Probleme resultieren aus der Panik, aber darauf habe ich ja auch in meiner Klage hingewiesen.

Berechtigte Fragen

Groß aufgemacht in den Medien: verschiedene Bundesländer richten Impfzentren ein. Diese sind anscheinend notwendig, weil die Handhabung der Impfstoffe alles andere als einfach ist. Die Zentren sollen daher Tag & Nacht bewacht werden, auch von der Polizei (das wird die sicher freuen: mit Wasserwerfer vor dem Impfzentrum). Das Personal soll allerdings teilweise aus angelernten Hilfskräften bestehen. Ein Vorschlag nannte sogar Fixer, die Spritzen so setzen können, dass man hinterher nichts sieht.

Berechtigte Fragen weiterlesen

Schweine im Weltall … nee, in der Republik

Am 18.11.2020 hat bekanntlich der Bundestag das Merkel-zu-allem-ermächtigt-Gesetz erlassen. Und das trotz vieler Großdemonstrationen und Zuschriften „besorgter“ Bürger an die Abgeordneten. In Standardantworten ist neben heuchlerischen Dankesübungen für das Interesse der Bürger von mehr als 2.000 Emails pro Abgeordnetem (!) die Rede, was aber niemanden dort hindert, trotzdem gegen die Interessen der Bürger zu stimmen.

Schweine im Weltall … nee, in der Republik weiterlesen