Alle Beiträge von Gilbert

So sieht’s aus

Ich und ein paar Bekannte haben mit ein paar Wirten gesprochen. Die werden wohl nicht wieder aufmachen (können). Das Problem: selbst wenn sie vor Gericht das eine oder andere kippen können, bleibt die völlig verblödete Masse zu Hause. Selbst jetzt für das Wochenende, wo noch alles geht, wurden die meisten Bestellungen schon storniert. „Was ist schlimm daran, wenn wir zu unser aller Besten ein paar Tage zu Hause bleiben?“ Die glauben anscheinend allen Ernstes, man könne nur noch an Corona sterben und alle anderen Todesarten seien abgesagt. Diesen Leuten gönne ich Corona und ein paar andere Infektionskrankheiten in ihren übelsten Formen.

Erstattet endlich Strafanzeigen !!!!!!!

Es geht wieder los wie im Frühjahr. Die Krankenhäuser machen dicht und sagen vereinbarte Behandlungen und Operationen wegen Corona ab. Wie im Frühjahr ist in den Krankenhäusern wenig los und die Abgewiesenen winden sich vor Schmerzen oder krepieren gar wie im Frühjahr. Die sogenannten „Schutzmaßnahmen“ dieser Psychopathen in Berlin haben nachweisbar mehr Tote gekostet als das Virus. Wehrt euch endlich ! Das können nur die Betroffenen. Erstattet Strafanzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung gegen diese Schweine von Klinikchefs und Chefärzte ! Und zwar persönlich. Nehmt euch Anwälte und erzwingt eure Aufnahme in die Kliniken ! Verklagt diese Sauhunde persönlich auf Schmerzensgeld !

Man sollte doch meinen,

der Widerstand nimmt mit zunehmender Unterdrückung zu. Tatsächlich kann man aber beobachten, dass der Widerstand gegen den Widerstand zunimmt. Geschäfte, deren Mitarbeiter gestern noch maskenfrei die Paletten wuchteten, dürfen das nun mit Maske machen – jenseits von allen medizinisch vertretbaren Grenzen. Kunden, die gestern noch maskenbefreit einkaufen durften, werden heute abgewiesen und erhalten Hausverbot. Wer auf die Lügen in den Medien und die psychopathologischen Aktionen der Regierung hinweist, sollte besser schneller laufen können als die, denen er das erzählt.

Man sollte doch meinen, weiterlesen

Zur Abwechslung mal Klima und Scharlatanerie

Offener Brief an Professor Harald Lesch, bezüglich seines „CO2-Experiments“ am Ende der Terra-X Sendung vom 18. Oktober 2020 im ZDF von Prof. Dr. Klaus Döhler

Sehr geehrter Herr Kollege Lesch,

Ihr “Experiment” am Ende der Terra-X Sendung vom 18. Oktober 2020 (https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/ein-fall-fuer-lesch-und-steffens-108.html) ist in der Fachwelt auf großes Unverständnis gestoßen. Dieses „Experiment“ gehört in den Zirkus, aber nicht in eine Wissenschaftssendung des ZDF. Sie haben mit diesem Experiment nicht nur die Zuschauer betrogen, sondern auch der ehrlichen Wissenschaft einen Bärendienst erwiesen.

Zur Abwechslung mal Klima und Scharlatanerie weiterlesen

Masken und gelehrter Unfug

Nachdem inzwischen jede Menge Untersuchungen vorliegen, dass Maskentragen in der Öffentlichkeit nur dann Sinn macht, wenn man sich selbst die Gesundheit ruinieren will, musste ich mir vor ein paar Tagen bei meinem Hausarzt wieder mal anhören, um wieviel Prozent das Maskentragen das Infektionsrisiko bei Covid19 reduziert – alle Prozentangaben natürlich mit 1-2 Stellen hinter dem Komma und als Ergebnis des Arztbesuches die Info, das sei das Alter und ich solle mich damit abfinden.

Masken und gelehrter Unfug weiterlesen

LOCK – ME – DOWN !!!

Von den üblichen Psychopathen, zu denen sich inzwischen ein weiterer von Gates & Co. finanzierter Fachmann für getürkte Berichte und Prognosen hinzu gesellt hat, wird unter Applaus der geistesgestörten Mainstream-Journaille inzwischen von völliger Abriegelung von Millionenstädten wie Berlin, München, Köln, Frankfurt (ok, etwas weniger als 1 Mio) und anderen gefaselt. Weil Corona „außer Kontrolle“ geraten könnte.

LOCK – ME – DOWN !!! weiterlesen

Was weg ist, ist weg

Beginnen wir mit einem Gedankenexperiment: man, also die Menschheit, beschließt aus Langeweile, Übermut, sozialer Notwendigkeit, Interesse oder was auch immer, den Weltraum sprich andere bewohnbare Planeten zu besiedeln. Also packt man ein Raumschiff mit tausenden von Experten für alles mögliche (von mir aus auch für gendergerechte Fomulierungen, damit man im Notfall jemand hat, den man ohne Gewissensbisse erschlagen kann) und allen Datenbanken der Welt los. Nach geschätzt 100 Jahren und 3 Generationen landet das irgendwo. Und dann?

Was weg ist, ist weg weiterlesen