Alle Beiträge von Gilbert

Anwälte verurteilen die massiven Verstöße gegen Recht und Gesetz durch Corona-Maßnahmen


Offener Brief zur Weiterleitung


Wir sind eine Gruppe von Anwälten und machen uns größte Sorgen um unseren Rechtsstaat. Bei unserer Zulassung zur Anwaltschaft haben wir geschworen, die verfassungsmäßige Ordnung zu wahren und die Pflichten eines Rechtsanwalts gewissenhaft zu erfüllen. Wir sehen uns daher dringend verpflichtet, auf die grobe Verfassungswidrigkeit der Corona-Maßnahmen hinzuweisen und die Politik sowie die Gerichte zur Besinnung auf die Rechte und Werte unseres Grundgesetzes aufzufordern.


Epidemie von nationaler Tragweite ohne fundierte
wissenschaftliche Begründung

Seit März 2020 erleben wir die massivsten Grundrechtsbeschränkungen seit Bestehen der Bundesrepublik Deutschland … kompletter Text als PDF

Die formale Abschaffung der Grundrechte

De fakto ist das Grundgesetz ja bereits weitestgehend Makulatur. Trotzdem kann man sich theoretisch noch darauf berufen, wenn man gegen den Corona-Wahnsinn etwas unternehmen will. Die Corona-Verordnungen sind ja „nur“ Verordnungen, die einen Sachgrund benötigen und verhältnismäßig in Bezug auf die Grundrechte sein müssen. Dass das längst schon nicht mehr so ist, weil Gerichte und Staatsanwälte komplett kneifen und die Parlamente sich auf’s Monopoly-Spielen verlegt haben – einmal im Monat über LOS und die dicke Knete abgreifen – weiß jeder. Nun wird das aber formalisiert:

Die formale Abschaffung der Grundrechte weiterlesen

How to make Widerstand (3)

Mal abgesehen von dem Fall, dass man über tragbare Boden-Luft-Raketen verfügt, ist Widerstand i.d.R. eine längerfristige und mühselige Angelegenheit, die damit steht und fällt, wie viele mitmachen. Tödlich ist die verbreitete Ansicht „finde ich scheiße, aber was soll man schon machen?„. Erstaunlicherweise findet man diese Ansicht auch besonders verbreitet bei Schülern, die gestern noch mit Schulschwänzen für ihre Zukunft gekämpft haben, sich jetzt aber widerstandslos die Gegenwart vom Brot nehmen lassen.

How to make Widerstand (3) weiterlesen

WHO offiziell: Covid ist völlig harmlos, aber hochgefährlich

Wenn man sich Heuchelei und geistige Verwirrung pur ansehen will, kann man sich die „Sitzungen“ der WHO auf dieser Seite anschauen:

https://www.who.int/news-room/events/detail/2020/10/05/default-calendar/executive-board-special-session-on-the-covid19-response

Vor einem leeren Raum – es sind fast mehr Tontechniker und Kameraleute anwesend als offizielle Parasiten – liest jeder, brav durch 3-5 Stuhreihen vom nächsten getrennt und natürlich mit Maske versehen seinen Text in einem absolut grottigen Englisch ab.

WHO offiziell: Covid ist völlig harmlos, aber hochgefährlich weiterlesen

So sieht’s aus

Ich und ein paar Bekannte haben mit ein paar Wirten gesprochen. Die werden wohl nicht wieder aufmachen (können). Das Problem: selbst wenn sie vor Gericht das eine oder andere kippen können, bleibt die völlig verblödete Masse zu Hause. Selbst jetzt für das Wochenende, wo noch alles geht, wurden die meisten Bestellungen schon storniert. „Was ist schlimm daran, wenn wir zu unser aller Besten ein paar Tage zu Hause bleiben?“ Die glauben anscheinend allen Ernstes, man könne nur noch an Corona sterben und alle anderen Todesarten seien abgesagt. Diesen Leuten gönne ich Corona und ein paar andere Infektionskrankheiten in ihren übelsten Formen.

Erstattet endlich Strafanzeigen !!!!!!!

Es geht wieder los wie im Frühjahr. Die Krankenhäuser machen dicht und sagen vereinbarte Behandlungen und Operationen wegen Corona ab. Wie im Frühjahr ist in den Krankenhäusern wenig los und die Abgewiesenen winden sich vor Schmerzen oder krepieren gar wie im Frühjahr. Die sogenannten „Schutzmaßnahmen“ dieser Psychopathen in Berlin haben nachweisbar mehr Tote gekostet als das Virus. Wehrt euch endlich ! Das können nur die Betroffenen. Erstattet Strafanzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung gegen diese Schweine von Klinikchefs und Chefärzte ! Und zwar persönlich. Nehmt euch Anwälte und erzwingt eure Aufnahme in die Kliniken ! Verklagt diese Sauhunde persönlich auf Schmerzensgeld !

Man sollte doch meinen,

der Widerstand nimmt mit zunehmender Unterdrückung zu. Tatsächlich kann man aber beobachten, dass der Widerstand gegen den Widerstand zunimmt. Geschäfte, deren Mitarbeiter gestern noch maskenfrei die Paletten wuchteten, dürfen das nun mit Maske machen – jenseits von allen medizinisch vertretbaren Grenzen. Kunden, die gestern noch maskenbefreit einkaufen durften, werden heute abgewiesen und erhalten Hausverbot. Wer auf die Lügen in den Medien und die psychopathologischen Aktionen der Regierung hinweist, sollte besser schneller laufen können als die, denen er das erzählt.

Man sollte doch meinen, weiterlesen

Zur Abwechslung mal Klima und Scharlatanerie

Offener Brief an Professor Harald Lesch, bezüglich seines „CO2-Experiments“ am Ende der Terra-X Sendung vom 18. Oktober 2020 im ZDF von Prof. Dr. Klaus Döhler

Sehr geehrter Herr Kollege Lesch,

Ihr “Experiment” am Ende der Terra-X Sendung vom 18. Oktober 2020 (https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/ein-fall-fuer-lesch-und-steffens-108.html) ist in der Fachwelt auf großes Unverständnis gestoßen. Dieses „Experiment“ gehört in den Zirkus, aber nicht in eine Wissenschaftssendung des ZDF. Sie haben mit diesem Experiment nicht nur die Zuschauer betrogen, sondern auch der ehrlichen Wissenschaft einen Bärendienst erwiesen.

Zur Abwechslung mal Klima und Scharlatanerie weiterlesen

Masken und gelehrter Unfug

Nachdem inzwischen jede Menge Untersuchungen vorliegen, dass Maskentragen in der Öffentlichkeit nur dann Sinn macht, wenn man sich selbst die Gesundheit ruinieren will, musste ich mir vor ein paar Tagen bei meinem Hausarzt wieder mal anhören, um wieviel Prozent das Maskentragen das Infektionsrisiko bei Covid19 reduziert – alle Prozentangaben natürlich mit 1-2 Stellen hinter dem Komma und als Ergebnis des Arztbesuches die Info, das sei das Alter und ich solle mich damit abfinden.

Masken und gelehrter Unfug weiterlesen