… and the difference is: …

Mit Erscheinen der kommentierten Neuauflage von Hitlers „Mein Kampf“ werden die Medien (wieder einmal) nicht müde, die abfälligen Gedanken geistig hochstehender Intellektueller, die schon immer alles besser wussten als andere, über Hitlers Charakter zu verbreiten. Erstaunlicherweise (oder vielleicht gerade nicht) ist das nur infinitesimal von dem entfernt, was einem so zu den heutigen Anführern der demokratischen Diktatur durch den Sinn geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.