5 Gedanken zu „Frage ans Publikum

  1. Die Frage ist, was bekommt Google dafür damit diese Meldungen auf der 1. Suchseite mit Bild erscheinen? Sponsern hier die Grünen? Oder sind es sogar Steuergelder der Regierung, damit die Bevölkerung endlich zu 90 Prozent die Fahrverbote befürwortet? Um Lügen zur Wahrheit werden zu lassen, ist kein Preis zu hoch…

    1. So weit ich das erinnere, gab es unter Google-News nur einen Link dazu. Das Ergebnis oben stammt aus einer Stichwort-Suche nach diesem neuen „Bericht“. Obwohl die Zeitungen selbst den Mist zig-fach widerlegt haben, bringen sie den Müll erneut, sobald irgendein Pseudowissenschaftler damit rauskommt.

      Die Anzeigen mit Bild dürften bezahlt sein. Das ist im Zusammenhang mit den Urheberrechtsänderungen interessant. Google wird nicht zahlen, sondern eher wie in Spanien den New-Kanal einfach abschalten. Was kommt dann bei Stichwortsuchen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.