Rote Garden

Kulturrevolution hieß das damals. Hat China 45.000.000 – 100.000.000 Tote und 40 Jahre gekostet, um wieder aus der Sache heraus zu kommen. Der Trick: man hetze die Jugend gegen die ältere Generation auf.

Geht heute nicht? Doch! Heißt „Friday for Future“, und am organisierten Schulschwänzen nehmen zehntausende von Schülern teil. Und Zielgruppe sind die Alten, die nichts gegen den Klimawandel tun. Vermutlich dauert es nicht mehr lange, bis der erste Rentner verprügelt wird, weil er … egal, irgendwas wird er schon gemacht haben! Ist ja ein Rentner, da wird es schon keinen falschen treffen! Wie hieß das noch bei den Albigenser-Massakern? „Bringt sie alle um! Gott wird die Seinen schon erkennen.“

Schaut man sich in den Medien um, ist es gerade mal RTL, das Kritiker zu Wort kommen lässt. Die anderen Gutmedien, besonders die öffentlich-rechtlichen stehen voll dahinter. Der NDR lässt gar einen Psychofritzen zu Wort kommen, der das gaaaaaanz tooolll findet.

Verblödung total. Schüler aufgehetzt von grünen Flitzfiepen, die sich mit Recht nun „Leerer“ nennen dürfen, gefeiert von den Medien und zum Schluss zu blöd, sich die Schuhe zuzubinden. Macht ruhig weiter und bleibt am Besten ganz zu Hause! Da seid ihr demnächst auch immer mit Mama und Papa zusammen, weil die keine Arbeit mehr haben.

Verlierer ist nur der NDR. Der stellt als Spamschutz nämlich eine Rechenaufgabe. Die wird demnächst keiner mehr lösen können.

Ansonsten sollten sich die Älteren schon mal drauf einstellen, dass demnächst regelmäßig der lokale Konder-Sowjet zu Hause aufkreuzt und man als Eltern Selbstkritik und Schuldbekenntnis abzulegen hat. Der Bürger auf der Straße kann es sich eventuell noch aussuchen, ob er von den Kindern der Klima-Religionspolizei präventiv verprügelt wird (es könnte ja sein, dass er noch einen Diesel besitzt) oder dies wahlweise Migrantengruppen übernehmen sollen. Im letzteren Fall wäre das Tragen einer Kippa zu empfehlen.

Ein Gedanke zu „Rote Garden

  1. Treffender kann man die Zustände im immer verrückter werdenden Deutschland nicht beschreiben. Hoffentlich liest jeder noch les- und nachdenkfähige Nochdeutsche diesen Kommentar.
    Alles fängt klein an, das sollte zu denken geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.