Klima und Energie

Zu Klima und Energie habe ich ja einige Beiträge verfasst – zum Klima gar eine ganze Artikelserie. Im Wesentlichen habe ich dabei oft nur Fakten aufgezählt, die jeder in wenigen Minuten aus dem Internet sammeln kann. Es gehört also nicht viel Zeit und lediglich eine kleine Portion logisches Denken und gesunder Menschenverstand dazu, um festzustellen, dass die meisten Schlussfolgerungen, die uns von Politik und Medien präsentiert werden, nicht stimmen können, auch wenn anscheinend viele „Wissenschaftler“ dahinter stehen (wer und warum, dazu habe ich auch etwas gesagt). Insofern kann ich auch einige meiner Leser beruhigen, die die Befürchtung haben, ich säße den ganzen Tag vor dem PC und wälze Verschwörungstheorien. Wenn draußen die Sonne scheint, wie im Moment, überlege ich mir lieber, wohin ich mal mit meiner Harley fahren könnte. Auf der sitze ich wohl mehr als vor dem PC.

Die Grünen behaupten weiterhin, bis 2030 sämtliche konventionellen Kraftwerke abschalten zu können, weil alles aus so genannten erneuerbaren Energien versorgt werden könne. Ich habe sie mal aufgefordert, mir das vorzurechnen. Mal sehen, ob was kommt. Problematisch sind aber nicht nur deren Vorstellungen, sondern der Aufschwung, in dem sie sich befinden. Selbst die AfD lässt zur Zeit Federn zu Gunsten der Grünen, und wenn Merkel & Co. noch ein Jahr weiter so rumeiern, könnten bei Neuwahlen die Grünen bei 35%+ – Stimmen liegen. Das sollte einem wirklich Sorgen bereiten.

Zu Klima und Energiethemen werde ich trotzdem etwas kürzer treten und anderen Leuten das Wort überlassen, die sich auf die Themen spezialisiert haben. Wer genau wissen will, welchen Unfug man uns erzählt, möge bitte die folgende Seite besuchen:

EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

Den Link findet ihr auch in der Liste anderer Blogs auf der rechten Seite.

Hier noch die Links der Ideologen: IPCC , IPCC-DE. Es gibt noch mehr Seiten unter dem Label „IPCC“, die man in den Suchmaschinen leicht findet.

Falls sich mal ein Grüner auf meine Seite verirrt: ihr dürft das ruhig völlig anders sehen, aber bitte rechnet mir das vor!

 

Ein Gedanke zu „Klima und Energie

  1. Ergänzung:
    ==========

    Die Grünen haben sogar auf meine Anfrage zeitnah geantwortet und wie erwartet keinerlei Plan. Sie lassen sich von Greenpeace, WWF und anderen ideologischen Organisationen vorrechnen, dass Deutschland Strom exportiert (was ja gerade wegen der erneuerbaren Energien der Fall ist) und folglich Kraftwerke in Höhe des Exports abschalten könne. Ansonsten keinerlei Plan, was Speichermöglichkeiten angeht. Also besorgt euch für zu Hause schon mal einen kleinen Stromgenerator, damit wenigstens der Kühlschrank durchläuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.