Innovation auf Deutsch

Das Problem ist wie eine Mauer. Die einfachste Strategie besteht im Versuch, sie einfach einzurennen, aber außer Beulen und blutigen Köpfen hat man sich nichts geholt. Inzwischen wurde durch Messungen und Versuche nachgewiesen, dass es sich um 50 cm dicken armierten Beton handelt, aber strategisch ist man immer noch nicht viel weiter. Also finden immer wieder Meetings statt, auf denen man nach neue Wegen sucht:

Herr A: „Man könnte doch eine Leiter besorgen und drüber klettern.“

Frau C: „Das hat noch keiner versucht, das kann nicht funktionieren!“

Alle nicken zustimmend.

Frau B: „Man könnte doch drum herum gehen.“

Herr D: „Das machen schon andere. Da kommen wir zu spät, der Zug ist abgefahren.“

Wieder nicken alle zustimmend.

Sitzungsleiter: „Wir bleiben also dabei. Morgen werden die Herren A und D und die Frauen B und C nochmal mit dem Kopf dagegen rennen.“

Alle nicken zustimmend …

Fiktion deutschen Innovationsgeistes? Ein paar Beispiele:

Es ist rechnerisch bewiesen, dass Wind- und Sonnenenergie noch nicht einmal ansatzweise das Land versorgen können. Trotzdem wird dies von grünen, roten und schwarzen Spinnern ignoriert und weiter behauptet, das gehe, und lautstark das Abschalten anderer Kraftwerke gefordert.

Es ist technisch und inzwischen auch praktisch bewiesen, dass andere Kernenergietechniken ohne die Risiken der bisherigen Reaktoren Strom liefern können, kein Abfallproblem liefern und obendrein den derzeitigen Abfall beseitigen können. Trotzdem wird an einem Forschungs- und Diskussionsverbot strikt festgehalten.

Es ist durch Erfahrung und Untersuchungen erwiesen, dass Integration von bestimmten ethnischen Gruppen nicht funktioniert und auch von großen Teilen der Ausländer abgelehnt wird. Trotzdem muss man sich permanent das Geschwätz der grünen Rassisten (Rassenfeind: der Biodeutsche) und anderer über Integrationserfolge und Möglichkeiten der Förderung anhören.

Es ist durch weltweite Erfahrung erwiesen, dass ein toleranter und friedlicher Islam nicht existiert und er bei großen Teilen der deutschen Bevölkerung so beliebt ist wie Beulenpest, Cholera, Typhus und Kinderlähmung zusammen. Trotzdem wird fleißig das Gegenteil behauptet und „der Islam gehört zu Deutschland“ verkündet.

Nach den Wahlergebnissen repräsentieren die so genannten etablierten Parteien 1/4 – 1/3 der Wähler definitiv nicht, nimmt man Nichtwähler und ungültige Stimmen hinzu, repräsentieren sie zusammen deutlich weniger als die Hälfte der Bevölkerung. Trotzdem beschimpfen sie täglich diese Mehrheit als Rassisten, Faschisten oder Fremdenhasser und behaupten, für die Mehrheit zu sprechen.

Die Regierung Merkel bricht seit mehr als 10 Jahren fast jedes wichtigere Gesetz zum Schaden des deutschen Volkes: Bankenrettung, Eurorettung, Beteiligung an Angriffskriegen (pikant: noch 1945-1947 ein Grund, aufgehängt zu werden; andererseits hätten dann auch 4/5 aller US-Präsidenten am Galgen enden müssen), Energiewende, Ausländer, nun noch Zensur, usw. Trotzdem wird sie im Herbst vermutlich wieder genügend Stimmen bekommen, um weiter zu machen.

Die Liste lässt sich sicher fortsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.