Trickbetrüger Türkei

Auf dem EU-Türkei-Gipfel Anfang März 2016 hat die Türkei die EU in einer Weise über den Tisch gezogen, die jeden Trickbetrüger, der es gewohnt ist, senile reichen Rentner auszuplündern, vor Neid in den eigenen Hintern beißen lässt.

Punkt 1: die Türkei nimmt die illegal nach Griechenland gekommenen „Flüchtlinge“ zurück, im Gegenzug erhält die EU die gleiche Anzahl „legaler Flüchtlinge“ aus der Türkei. Also ein Nullsummenspiel. Im Klartext: die Türkei lässt genauso viele Flüchtlingen illegal über ihre Grenze entkommen (oder veranlasst sie dazu), wie sie gerne loswerden möchte. Erdogan hat längst bewiesen, dass er das menschenverachtende Potential besitzt, so vorzugehen.

Punkt 2: die Zahlungen der EU“für Flüchtlinge“ werden weiter erhöht. Im Klartext: die EU kommt für die Flüchtlinge in der Türkei auf, damit diese ihre Mittel ungestört für den Völkermord an den Kurden ausgeben kann.

Punkt 3: die EU schweigt (wie bereits jetzt) weiter zum Völkermord an den Kurden – oder dem Bürgerkrieg der Regierung gegen ihre Bevölkerung, wie man das auch nennen kann. Im Bereich „Völkermord“ haben die Türken seit 1916 (Völkermord an den Armeniern) ja schon praktische Erfahrungen, die nur marginal hinter denen Nazi-Deutschlands zurückstehen, und sie dürfen weitgehen unkritisiert weitermachen.

Punkt 4: die EU schweigt (wie bereits jetzt) weiter zur staatlichen Entwicklung der Türkei in Richtung Diktatur mit allen Begleiterscheinungen der Unterdrückung.

Punkt 5: die Türken erhalten weitgehende Visafreiheit. Im Klartext: jeder Türke, den der eigenen Staat aus sozialen Gründen nicht mehr will, steht demnächst ohne jegliche Beschränkung im deutschen Sozialamt und lässt sich versorgen.

Punkt 6: die Türkei bekommt gute Aussichten auf die EU-Mitgliedschaft, mit vollem Zugang zu insbesondere deutschem Geld aus EU-Töpfen und ohne die normalen Auflagen, die andere Kandidaten erfüllen müssen (Punkte 2 – 5). Ein Freibrief, die EU wirtschaftlich auszuplündern und mit dem Islam zu überschwemmen.

Zusammengefasst: die Türkei gibt nichts und erhält alles. Das ist besser als jeder Trickbetrug. Noch gar nicht eingerechnet ist, dass die Türkei jederzeit in der Lage ist, die EU via Nato-Mitgliedschaft durch einen willkürlich angefangenen Angriff in Syrien nach Belieben in einen Weltkrieg hineinzuziehen. Wie schwer geistesgestört sind eigentlich unsere Politiker, Frau Merkel unerreicht an der Spitze ? Ist das Vorsatz, hier alles, was noch halbwegs funktioniert, zu Grunde zu richten ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.