Was mich maßlos ankotzt !

Stündlich darf man sich in jedem beliebigen ÖR-Medium tränendrüsende Berichte über Ausländer oder Flüchtlinge anschauen, manchen seit wenigen Tagen, aber viele, eigentlich die meisten, seit vielen Jahren in Deutschland, teilweise sogar hier geboren. Aber kein einziger, nicht ein einziger dieser Leute spricht Deutsch. Alle ohne Ausnahme sprechen irgendwelches Kauderwelsch und werden synchronisiert.

Kein Problem, wenn man Leuten, denen es dreckig geht, hilft. Auch kein Problem, diese Leute hier langfristig aufzunehmen und einzubürgern, wenn sie sich in unsere Gesellschaft finden wollen. Aber Leute, die sich seit Jahren hier durchfüttern lassen und es trotzdem immer noch nicht nötig haben, zumindest mal ein paar Sätze auf Deutsch zu äußern, sollen sich bitte zum Teufel scheren! Und sie sollen bitte diese roten und grünen Integrationsschwätzer, die uns täglich irgendwelchen Scheiß vorlügen, gleich mitnehmen!

Ein Gedanke zu „Was mich maßlos ankotzt !

  1. Vor einiger Zeit gab es mal einen Bericht in ARD oder ZDF, in dem Integrationserfolge in einer Zigeunersiedlung in Berlin gefeiert wurden. In knapp 6 Monaten war es gelungen, denen beizubringen, ihren Müll nicht mehr aus dem Fenster zu kippen, sondern in die Mülltonne. Toll! Von Deutsch sprechen oder sogar arbeiten gehen natürlich immer noch keine Spur. Als folkloristische Ergänzung aber Zigeunerfest in … weiß ich auch nicht. Da konnten sie dann mit goldenen Uhren usw. rumprotzen, finanziert aus deutscher Stütze und was die sonst noch hier treiben. Warum gehen wir eigentlich noch arbeiten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.