Erdogan ruft alle Türken aus Deutschland zurück!

Zumindest könnte das passieren, wenn man Klein-Adolf seinen Sportpalast-Auftritt vor seinen Landsleuten verweigert, wie Christian Lindner vorschlägt. Wer sich jetzt grinsend die Hände reibt, sollte sich aber über die bitteren Konsequenzen im Klaren sein:

  • Mit einem Schlag ständen in Großstädten tausende von Sozialwohnungen zur Verfügung und das Mietproblem wäre gelöst, und das zu einem Zeitpunkt, zu dem die Bundesregíerung viel Geld für den Sozialwohnungsbau vorgesehen hat.
  • Hunderte von Deutschen würden elendig nach dem Entschluss, eben noch einen Döner essen zu gehen, verhungern, weil alle Dönerbuden geschlossen haben.
  • Deutsche Schulkinder würden große psychologische Schäden davon tragen, da sie von einem Tag auf den anderen statt mit 25 Mobbern völlig alleine vor den Lehrern in der Klasse sitzen würden.
  • Die deutsche Fußballnationalmannschaft wäre nicht mehr spielfähig, da der Kader nur noch 8 Leute enthält. Die Bundeslige müsste aus Spielernot von 18 auf 8 Vereine verkleinert werden.
  • Tausende von 3er-BMW wären nicht mehr absetzbar und würden zusätzlich zu den Dieseln die Händler belasten.
  • Kontrollen an den Disko-Türen könnten nicht mehr durchgeführt werden, gleichzeitig müsste in den Diskos der Männernotstand ausgerufen werden.
  • Hochbegabte deutsche Gymnasiasten hätten plötzlich keinen Zugang mehr zu Drogen vor dem Schulhof.

Der einzige Vorteil, der mir spontan einfällt: wenn man einen Müllsack auf der Straße sieht, kann man sicher sein, dass es ein Müllsack und keine voll verschleierte Muslima ist. Also überlegt euch, was ihr wirklich wollt!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.