Sprachlich am Ende

Britain is Great, but Germany is Greta!

Gerade erst mit 16 der staatsanwaltlichen Aufsicht entwichen ist Greta, die GröSSaZ ¹ , zur Frau des Jahres gekört worden. Leider existieren bislang anscheinend keine Bikini-Fotos von ihr, ist aber auch noch Winter.

Während prompt das Wahlrecht ab 16 gefordert wird, schwingt sich BP Frank-Walter – sehr zum Leidwesen vom Silverster Stallone – zum GröHaZ ² auf, lobt das politische Bewusstsein der Schulschwänzer und verspricht die dauerhafte Beibehaltung der 4-Tage-Schulwoche bei vollem Zensurenausgleich.

Die deutsche Sprache ist angeblich eine sehr reiche Sprache, aber inzwischen gehen mir die Adjektive und Substantive aus, um den Unfug noch irgendwie adäquat beschreiben zu können. Was tun?

¹ Größte Schulschwänzerin aller Zeiten

² Größter Hengst aller Zeiten

Ein Gedanke zu „Sprachlich am Ende

  1. Ein Staat voller Idioten, gewünscht und befohlen von ganz oben. Kinder an die Macht (Regierung) wurde doch schon musikalisch in den 80ern gefordert, doch heute ist die Politik (und anscheinend auch die Bevölkerung) soweit jeden sich bietenden Schwachsinn in die Tat umzusetzen. Nein, beschreiben ist nicht möglich, dazu würde ein Fünfjahreskurs in einer Irrenanstalt benötigt…

Schreibe einen Kommentar zu Gerd Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.