Wird sondiert, wann man sich verarscht fühlt?

Sicher hat jeder schon mal Überstunden gemacht. Oder ein Nacht lang durchgefeiert. Und weiß daher auch genau, wie man sich danach fühlt.

In Berlin sitzen nun gewissermaßen seit Monaten einige Hansel, die einfach nicht begreifen wollen, dass sie abgewirtschaftet haben, und verhandeln darüber, ob sie verhandeln sollen. Wenn man sich die Verhandlungsdetails anschaut, die an die Öffentlichkeit dringen, großprotzig als Programm bezeichnet, obwohl es nur um leere Worthülsen geht, der fühlt sich sehr zu Recht an Sketche von Loriot erinnert, allerdings mit dem Unterschied, dass die lustig waren und das hier nur noch peinlich.

Aber das eigentlich irre an der Sache ist, dass uns die Qualitätspresse tagtäglich weiss machen will, dass diese Leute keinen Schlaf benötigen. So wichtig, dass sie den ganzen Tag irgendetwas arbeiten, treffen sie sich am Wochenende und Abends, um ununterbrochen bis zum Morgen zu verhandeln, nun zum x-ten Mal zu einem 20 h-Marathon, der nichts bringt und deshalb immer noch läuft, so als neuer Kandidat des größtmöglichen Unsinns für das Guinesse-Buch der Rekorde.

Ernsthaft: körperlich arbeiten kann man eine ganze Weile, weil man irgendwann in Trance fällt und der Körper halt einfach weiter macht. Schlimmstenfalls nennt man das Tanzen, und nach überwinden einer Schwelle macht der Körper sogar eine Weile lang wieder williger mit. Aber geistig? Und angeblich arbeiten diese Leute ja geistig. Hand aufs Herz: da wir kurz davor sind, sogar für den Friseurberuf ein Bachelorstudium absolvieren zu müssen, dürften die meisten den Schul- und Vorlesungsbetrieb kennen. Wie lange hält man das konzentriert durch? Wie lange hält das der vorne Stehende durch? Ok, vorne etwas länger, weil man aktiver ist, aber 20 h? Und das über Tage und Wochen? Will man uns wirklich diese komischen Gestalten als Giganten der Menschheit verkaufen, die über der normalen Physiologie stehen? Oder sind da Designerdrogen im Spiel, von denen die Menschheit noch nichts weiß? Vielleicht gar außerirdische Parasiten? Oder hält man uns einfach nur noch für so verblödet, dass wir alles Ernst nehmen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.