Liebe Behörden,

es wäre wirklich schön, wenn ihr

  • die Angaben der so genannten Flüchtlinge genauso gründlich und akribisch kontrolliert wie unsere Steuererklärungen,
  • die Aufenthaltsorte der Ausländer genauso scharf beobachtet wie die Parkplätze, an denen nach spätestens 8 Minuten ein Knöllchen an einem Auto klebt,
  • ausländische Diebe und Räuber einmal mit der gleichen Aufmerksamkeit beschenkt wie Hundebesitzer, wenn deren Waldi auf die Wiese kackt,
  • messerstechende Ausländer einmal genauso hart bestraft wie jemand, der 2x beim Schwarzfahren erwischt wurde,
  • Hetzreden von Muslimen und Imamen genauso schnell löscht wie von der Meinungsfreiheit zugelassene Ansichten in sozialen Netzwerken.

Aber wir normalen Bürger sind für euch anscheinend nur noch Melkvieh, das weniger Schutzrechte hat als ein Huhn in einer Legebatterie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.