An CDU, SPD und Grüne

Allenthalben überschüttet ihr unsereins mit Werbung, man solle euch doch wählen und sich ehrenamtlich für die Gesellschaft engagieren.

Warum sollte ich eine Partei wählen, deren Oberbonze mich, ehem. Professor an einer deutschen Hochschule, und viele meiner Kollegen als „Bodensatz der Gesellschaft“ bezeichnen, den es „zu entsorgen gilt“ ? Warum sollte man Leute wählen, die ständig betonen, man dürfe Zuwanderern nicht abverlangen, was deren Kultur beeinträchtigt, die qua Kulturstaatsministerin Grütters ethnologische Sammlungen vergangener Kulturen schließen will, weil deren Nachfahren beleidigt sein könnten, und die qua Migrationsbeauftrager Ozuguz attestiert „es gibt keine deutsche Kultur jenseits der deutschen Sprache“, ohne dass einer von euch Drecksäcken zu dieser bodenlosen Frechheit Stellung bezieht (man sollte Frau O. dafür nicht nur in Anatolien entsorgen, sondern sie zuvor noch Teeren und Federn) ?

Warum sollte ich mich ehrenamtlich engagieren, wenn diese Aufforderung von Leuten kommt, die keinen Handschlag ohne Vergütung machen und selbst wenn sie schon dafür bezahlt werden, ihren Arsch erst hoch bekommen, wenn die Bestechungssumme stimmt ?

Warum sollte ich dieser Gesellschaft irgendetwas schuldig sein, so lange gehirngewaschene so genannte Studenten, die mir, einem Informatik-Prof, unterstellt haben, ich würde „faschistische Mathematik“ lehren und man „solle mir die Lehrgenehmigung entziehen“, hier das große Wort nebst Steinwürfen und Schlagstöcken in eurem Auftrag führen ? Warum sollte ich euch für Antifaschisten halten, wenn ihr die „jüdische Mathematik“, mit der die Nazis Einstein und andere aus dem Land geekelt haben, selbst auf anders Denkende anwendet ?

Ihr habt lange genug Hass gepredigt! Ihr habt ihn euch redlich verdient!

Ein Gedanke zu „An CDU, SPD und Grüne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.