Dieses Land ist echt zum Kotzen

Bei einem ebay-Geschäft erhielt ich eine Rückzahlung über PayPal. PayPal teilte mir den Zahlungseingang mit, verweigerte mir aber über eine Woche den Zugriff auf das Geld. Begründung:

Die Gutschrift dieser Rückzahlung war an die dazugehörige Lastschrift 
gebunden und erfolgt somit erst, wenn diese vollständig abgeschlossen 
ist. Eine Lastschrift gilt dann als abgeschlossen, wenn seit der 
Wertstellung des Betrages auf Ihrem Bankkonto 6 Bankarbeitstage (Mo - 
Fr, exkl. Feiertage) vergangen sind. Der Hintergrund ist, dass die Bank 
des Zahlungspflichtigen bei der SEPA-Lastschrift maximal 5 
Bankarbeitstage nach Fälligkeit einer Belastung widersprechen und die 
Lastschrift zurückgeben kann. 

Ich kann mich erinnern, dass früher Banken schon Ärger bekommen hatten, wenn sie auch nur wenige Tage lang Wertstellungsverzögerungen bei Buchungen vornahmen, aber hier wurde der Zugriff komplett blockiert. Aber es gibt ja Aufsichtsbehörden, die für so etwas zuständig sind – meint man.

Die BaFin weigert sich schlicht, Auskunft über die rechtlichen Bestimmungen zu geben. Nicht dass sie sich zum Fall äußern sollte, nur zu den allgemeinen rechtlichen Bedingungen. Keine Chance. Den Bürger ausspionieren und abkassieren, das können die Behördenarschlöcher, aber im Bedarfsfall zumindest die Auskunft zu geben „schau‘ mal da und da nach“, das machen diese Aasgeier nicht. Deutsche Behörden sind so bürgerfern, dass sie eher auf einem anderen Planeten anzusiedeln sind als auf einem anderen Kontinent.

Immerhin kam der Rat: „wenden sie sich an eine Verbraucherzentrale oder einen Rechtsanwalt“. Klasse! Um zu erfahren, welche Rechte man hat, muss man erst mal Geld ausgeben, denn beide, Verbraucherzentrale und Rechtsanwalt, arbeiten nicht umsonst. Als Deutscher wird man gnadenlos abkassiert, sonst gibt es kein Recht, während man Ausländern alles vorne und hinten reinschiebt und obendrein noch sämtliche geltenden Rechtsvorschriften unbeachtet lässt. Dieser Staat ist durch und durch rassistisch, mit dem Bio-Deutschen als Rassefeind.

Schreibe einen Kommentar

Du kannst anonym kommentieren. Falls du deine Daten angibst, wird deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird vor Freischaltung geprüft.